Herzlich Willkommen auf den neu gestalteten Seiten der Gesellschaft für Zeitgeschichte!

2014 jährt sich die Friedliche Revolution in der DDR zum 25. Mal. Aus diesem Anlass haben wir unsere Webseiten gründlich überarbeitet.

Wir bieten hier zahlreiche Informationen über die Friedliche Revolution, insbesondere in Erfurt und Thüringen. Die Webseiten "www.stasi-in-erfurt.de" die wir seit diesem Jahr betreuen, sind komplett eingearbeit worden (mehr dazu).
Darüber hinaus wollen wir auf die Veranstaltungen aus diesem Anlass aufmerksam machen.

Bei der Übertragung der Seiten kann es zu Fehlern gekommen sein, für die wir uns entschuldigen! Wir sind derzeit noch damit beschäftigt, diese zu finden. Sie können uns dabei helfen, indem sie uns per Mail auf die fehlerhaften Seiten hinweisen. Bitte kopieren Sie die Seiten-URL und fügen sie sie mit Hinweisen, was fehlerhaft ist hier ein:
post @ gesellschaft-zeitgeschichte.de



Aktuell

01.12.2014

Schließt euch an!

Die Friedliche Revolution in Erfurt. Eine Dokumentation über die Basisgruppen, die Protstveranstaltungen sowie die Friedensgebete und Demonstrationen. Neu herausgegeben von der Gesellschaft für Zeitgeschichte.


27.11.2014

„Es lag was in der Luft …“

Eine neue Veröffentlichung zur Besetzung der Bezirksverwaltungen des MfS/AfNS in Erfurt, Suhl und Gera in der Reihe "Aufarbeitung kompakt" der Stiftung Ettersberg. [mehr]


07.11.2014

Eklat im Bundestag: Wolf Biermann nennt Linksfraktion "elenden Rest"

Im Bundestag sollte der aus der DDR ausgebürgerte Liedermacher Wolf Biermann in einer Gedenkstunde zum Mauerfall singen. Aber zuerst attackiert er die Linke. Die müsse das ertragen.[mehr]


05.11.2014

Preisverleihung an die Andreasstraße

Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße der Stiftung Ettersberg erhält Preis der Britischen Reisejournalisten 2014 "British Guild of Travel Writers"[mehr]


03.11.2014

Gaucks Äußerungen zur Linkspartei

Die Auszüge im Wortlaut seines Interviews im Bericht aus Berlin, 02.11.2014. Mit Aussagen über eine mögliche thüringische Landesregierung unter Führung der Linkspartei hat Bundespräsident Gauck für Aufsehen gesorgt. Wir...


28.10.2014

Mauersplitter

Die „Mauersplitter“ sind bis zum 23. Januar 2015 drei Mal täglich im Programm des Deutschlandfunk zu hören: 4.25 Uhr, 8.27 Uhr sowie am Vorabend bereits 23.56 Uhr. Es sind O-Töne aus den Jahren 1989/90, die die bewegenden...[mehr]


Treffer 1 bis 6 von 10
<< Erste < Vorherige 1-6 7-10 Nächste > Letzte >>